Zielgruppe

Die Familientherapie ist zu empfehlen bei:

  • Familien in besonderen Lebensphasen
    (z. B. bei Geburt eines Kindes, Auszug eines Kindes, Trennung der Eltern)
  • Schwierigkeiten in der Kommunikation und Verständigung
  • Unzufriedenheit im familiären Zusammenleben
  • Innerfamiliärer Gewalt
  • Erkrankungen innerhalb der Familie (wie z.B.: ADS, Depressionen, Ängsten)
  • Unterschiedlichen erzieherischen Haltungen
Top