Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Die Therapie der Kinder- und Jugendlichen basiert auf einer tiefenpsychologischen
Grundlage. Die behandelbare Altersgruppe reicht von 3-21 Jahren.
Bei jüngern Kindern findet die Bearbeitung der Problematik über das Spiel statt,
in regelmäßigen Abständen werden die Eltern in die Behandlung integriert.

Bei Jugendlichen sind Gespräche vorrangig. Zu Beginn der Therapie findet ein  Erstgespräch statt, in welchem die Probleme erörtert werden. Anschließend folgen 5 (probatorische) Sitzungen, um herauszufinden, welche individuelle Problematik vorliegt und ob diese behandlungsbedürftig ist. Ist ein Behandlungsbedarf festzustellen, findet in der Regel einmal pro Woche eine Therapiestunde statt.
Die Behandlungsdauer richtet sich nach Schwere der Erkrankung und kann zwischen 6 Monaten bis zu 1 bis 2 Jahren oder länger andauern. 

Ein Erstgespräch kann über die Sprechstunde erfolgen, Termine sind online buchbar.

 

Top