Familientherapie

 

In der systemischen Familientherapie wird das ganze Familiensystem berücksichtigt. Nicht einer allein ist der „Problemträger“ sondern alle Beteiligten. Nicht erkannte oder unterdrückte Konflikte im Familienverbund sind häufig Auslöser für Probleme des Einzelnen. Die Familientherapie will derartige Konflikte erkennbar machen und Lösungswege aufzeigen, damit der Familie geholfen wird.

Im optimalen Fall kommt die ganze Familie zu einer Sitzung. Nach Absprache und Problemlage finden die Sitzungen alle 2 bis 4 Wochen statt. In der Regel kann man von 6-10 Sitzungen ausgehen, um eine Besserung der Problematik zu erreichen und zu bewirken. Eine Sitzung dauert 50 – 60 Minuten und wird mit 140 € honoriert.


 

Top